Zum Inhalt springen

Bohrungen & Brunnenbau

Aufschlussreiche Bohrungen.

Kernbohrungen liefern aufschlussreiche Daten für Untersuchungs- und Planungsleistungen in Zusammenhang mit Grundwasser, Baugrundthemen, mineralischen Rohstoffen oder auch kontaminierten Flächen. Oft weist der Boden auf engem Raum starke Unterschiede der geologischen Verhältnisse auf. Bedingt durch diese Heterogenität lassen sich verlässliche Planungen nur auf Basis sorgfältig durchgeführter und dokumentierter Aufschlussbohrungen durchführen. 

Einsatzbereiche von Bohrungen.

  • Aufschlüsse in Locker- und Festgestein: Rammkernbohrung, Trockenrotationskernbohrung, Seilkernbohrung, Schneckenbohrung, Spülbohrung
  • Altlastenerkundung: Altstandort- und Deponieerkundung
  • Errichtung Inklinometer bzw. Extensometer
  • Durchführung von Bohrlochversuchen: Wasserabpressversuche, Versickerungsversuche, Auffüllversuche, SPT-Versuche, Bohrlochgeophysik
  • Rammsondierungen: DPH, DPM, DPL
  • Rammkernsondierungen
  • Bodenluftabsaugversuche
  • Durchführung und Auswertung von Grundwasser-Pumpversuchen
  • Errichtung von Grundwassermessstellen und Beweissicherung
  • Brunnenbau

Ihre Ansprechperson für Bohrungen & Brunnenbau.